Naturwissenschaft als Abenteuer! Auf einer in Europa einmaligen Forschungsreise entdecken Sie im schwimmenden Labor neue Möglichkeiten, nachhaltig und umweltbewußt zu lernen und zu lehren. Vorsicht: Forschungsdrang macht ab sofort seekrank.

Bild ist nicht verfügbar

Das Schiff e.V., Labor für Bildungskonzepte - wird im Vereinsregister Berlin unter dem AZ VR 27777 B geführt. Wir sind laut Feststellung des Finanzamts für Körperschaften I als mildtätig und gemeinnützig anerkannt.

Bild ist nicht verfügbar

Das Schiff e.V. ist eines von mehr als 900 Mitgliedern des Dach- und Spitzenverbandes der freien Wohlfahrtspflege in Berlin. Der Paritätische vertritt vielfältigste Interessen im Bereich der Kinder-, Jugend- Familien- und Altenhilfe, in der Migrationsarbeitet etc. (www.paritaet-berlin.de)

Bild ist nicht verfügbar

Der Verein - Das Schiff e.V. - ist nach § 40 Abs. 2 AG KJHG (Kinder- und Jugendhilfegesetz) Träger der Jugendhilfe im Land Berlin.
Wir arbeiten im Bereich außerschulische Jugendbildung nach § 11, Abs. 3, SGB VIII.

Bild ist nicht verfügbar

Das Schiff e.V. ist eines von rund 40 Mitgliedern im Netzwerk Erlebnispädagogik Brandenburg Berlin. Das Netzwerk bündelt die Interessen seiner Mitglieder im Bereich des handlungs- und erlebnisorientierten Lernens in Berlin und Brandenburg (www.ep-net.de).

Bild ist nicht verfügbar

Das Schiff e.V. ist Gründungsmitglied des Bundesverbandes der Schülerlabore in Deutschland - LernortLabor vertritt bundesweit die Interessen der Schülerlabore und damit die Lust unserer Schüler auf neue Lernmethoden auf politischer und administrativer Ebene (www.lernort-labor.de).

Bild ist nicht verfügbar

Einsatzstelle Freiwilliges Ökologisches Jahr (FÖJ) - Das Jugendforschungsschiff fungiert als Einsatzstelle für das Freiwillige Ökologische Jahr - wir freuen uns auf Bewerbungen über die Stiftung Naturschutz Berlin (www.stiftung-naturschutz.de).

Das Jugendforschungsschiff fungiert ebenfalls als Einsatzstelle ÖBFD - Ökologischer BundesFreiwilligenDienst - Damit können auch Ältere ab 27 Jahren ihre Ambitionen im ökologischen Umfeld realisieren, mit allen sozialen Leistungen. Wir freuen uns auf Bewerbungen über die Stiftung Naturschutz Berlin (www.stiftung-naturschutz.de).

Bild ist nicht verfügbar

Das Schiff e.V. - setzt die vom Europäischen Parlament verabschiedete Richtlinie 2006/123/EG bzw. die vom Bundesrat verabschiedete Verordnung über Dienstleistungs-Informationspflichten (DLInfoV) um - darin sind u.a. versicherungstechnische Anforderungen, Geschäftsbedingungen und weitere Informationspflichten geregelt, die dem Wohl des Kunden dienen.

Bild ist nicht verfügbar

Bundesverband Individual- und Erlebnispädagogik e.V. - be repräsentiert auf Bundesebene die Arbeitsfelder der Individual- und Erlebnispädagogik. Wissenschaftlich begleitet und fundiert, verbreitet be den ganzheitlichen und handlungsorientierten Ansatz in der Öffentlichkeit, entwickelt Qualitätsstandards und wirkt auf Landes- und Bundesebene.

Bild ist nicht verfügbar

Das Schiff e.V. ist Mitglied des Netzwerkes Wasser bildet - Netzwerke. Das Netzwerk ist eine Initiative der Senatsverwaltung für Gesundheit, Umweltschutz und Verbraucherschutz, Abteilung II Integrativer Umweltschutz. Dem Netzwerk gehören Verbände und sonstige Einrichtungen aus der Umweltbildung an.

Bild ist nicht verfügbar

Das Schiff e.V. wurde von der Jury der Aktion "Die Verantwortlichen" aufgrund der Kriterien "Gemeinwohl, persönliches Engagement, gesellschaftliche Relevanz und Vorbildfunktion" als Referenzprojekt ausgewählt. Unsere Arbeit an Bord wird demnächst in diversen Medien vorgestellt. Wir danken für das Vertrauen!

Bild ist nicht verfügbar

Das Jugendforschungsschiff gehört zu den Preisträgern von "Ideen für die Bildungsrepublik", bei dem beispielhafte Projekte ausgezeichnet werden, dei sich für Bildungsgerechtigkeit bei Kindern und Jugendlichen einsetzen. Der Wettbewerb steht unter der Schirmherrschaft der Bundesbildungsministerin Prof. Dr. Annette Schavan.

Bild ist nicht verfügbar

Das Jugendforschungsschiff ist für die Jahre 2011 und 2012 Partner für offizielle Projekte der UNESCO-Dekade Bildung für nachhaltige Entwicklung. Wir danken der UNESCO-Kommission Deutschland für Ihr Vertrauen. (www.bne-portal.de).

Bild ist nicht verfügbar

Das Schiff e.V. ist Mitglied des Bezirks Schöneberg der DLRG, LV Berlin. Die DLRG hat in Berlin mehr als 10.000 Mitglieder, die sich ehrenamtlich engagieren, um Menschen auf dem Wasser aus Notlagen zu befreien und Ertrinkende zu retten.

Bild ist nicht verfügbar

Das Jugendforschungsschiff bietet als Einsatzstelle für den Bundeswettbewerb "Jugend forscht" interessierten Schülern die Möglichkeit, eigenständige Fragestellungen im Bereich Gewässerökologie zu entwickeln.

Wir freuen uns auf Eure Vorschläge und helfen Euch bei der Realisierung!
(http://jufo-berlin.schule.de).

Bild ist nicht verfügbar

Das Jugendforschungsschiff fungiert ebenfalls als Einsatzstelle des ÖBFD - Ökologischer Bundes Freiwilligen Dienst - Damit können auch Ältere ab 27 Jahren ihre Ambitionen im ökologischen Umfeld realisieren, mit allen sozialen Leistungen. Wir freuen uns auf Bewerbungen über die Stiftung Naturschutz Berlin. (www.stiftung-naturschutz.de).

Bild ist nicht verfügbar

Das Schiff e.V. wurde für das Programm LSK (Lokales Soziales Kapital) mit dem Projekt "Umweltdidaktik auf dem Jugendforschungsschiff" ausgewählt. Schülergruppen mit besonderen Sprachinteressen können sich ab sofort für 2012 bewerben (Vietnamesisch, Arabisch, Polnisch, Russisch, Türkisch etc.) !

Bild ist nicht verfügbar

Das Jugendforschungsschiff freut sich über Spenden aller Art. Wir verwenden die Mittel ausschließlich für die Projektarbeit mit Schulen und anderen Bildungseinrichtungen - ohne Reibungsverluste ! Für nähere Infos gehen Sie bitte auf unsere Engagementseite, dort finden Sie ein Förderformular.

Sie können uns auch direkt Spenden zukommen lassen. Auf Wunsch erhalten Sie eine Spendenbescheinigung. Spenden an:

Postbank Essen
Das Schiff e.V.
IBAN: DE82360100430543529430
BIC: PBNKDEFF

Bild ist nicht verfügbar
previous arrow
next arrow
PlayPause
Full screenExit full screen
ArrowArrow
Willkommen an Bord
des Labors für Bildungskonzepte
VR Berlin - gemeinnützig und mildtätig
Das Schiff e.V., Labor für Bildungskonzepte - wird....
Der Paritätische
Das Schiff e.V. ist eines von mehr als 900 Mitgliedern des Dach- und Spitzenverbandes...
Freier Träger der Jugendhilfe
Der Verein - Das Schiff e.V. - ist nach § 40 Abs. 2 AG KJHG...
Netzwerk Erlebnispädagogik
Das Schiff e.V. ist eines von rund 40 Mitgliedern im Netzwerk Erlebnispädagogik...
Bundesverband LernortLabor
Das Schiff e.V. ist Gründungsmitglied des Bundesverbandes ...
Einsatzstelle FÖJ/ÖBFD
Einsatzstelle Freiwilliges Ökologisches Jahr (FÖJ)...
DLInfoV
Das Schiff e.V. - setzt die vom Europäischen Parlament verabschiedete Richtlinie ...
Bundesverband be
Bundesverband Individual- und Erlebnispädagogik e.V. - be...
Wasser bildet - Netzwerke
Das Schiff e.V. ist Mitglied des Netzwerkes Wasser bildet - Netzwerke...
Robert Bosch Stiftung
Das Schiff e.V. wurde von der Jury der Aktion "Die Verantwortlichen" ...
Ideen für die Bildungsrepublik
Das Jugendforschungsschiff gehört zu den Preisträgern von "Ideen für die Bildungsrepublik"...
UNESCO-Dekade-Projekt
Die Jugendforschungsschiffe Cormoran und Wassermann sind für die Jahre...
DLRG Berlin-Schöneberg
Das Schiff e.V. ist Mitglied des Bezirks Schöneberg der DLRG, LV Berlin....
Jugend forscht
Jugend forscht...
Einsatzstelle ÖBFD
Das Jugendforschungsschiff fungiert als Einsatzstelle ÖBFD...
Lokales Soziales Kapital 2012
Das Schiff e.V. wurde für das Programm Lokales Soziales Kapital...
Spenden !
Das Jugendforschungsschiff freut sich über Spenden aller Art....
Slider

Björn (14): "Plötzlich sollten wir auch noch ausrechnen, wie schnell die Spree fließt - wir hatten verschiedene Ergebnisse in der Klasse. Aber erst mal drauf kommen, wie man das auf so einem Schiff machen kann."

Achille (15): "Wenn man so die unterschiedlichen Faktoren misst, zeigt sich, dass das Spreewasser eigentlich eine ganz gute Qualität hat - wir hatten über die chemischen Inhaltsstoffe erfahren, dass die Spree eher unbelastet ist. Auch das tierische Plankton zeigt gute Werte."

Jana (12): "Super - das Labor. Ich hab´ einen Wassertropfen unterm Mikroskop beobachtet. Wahnsinn! Was sich da tummelt! Tausende Tierchen zappeln und drängeln sich in dem kleinen Tropfen. Echt, is ´ne Welt für sich!"

Benn (10): "Na, der weiße Kittel, den ich anziehen musste, der war mir zwar ´n bissel groß. Also, ich sah aus wie son´ Doktor."

Vyonne (13): "In der Schule machen wir ja in Bio, Chemie und Physik auch Experimente. Und laborieren da rum. Aber das Labor auf dem Schiff - ist cool. Irgendwie Science Fiction. Und macht auch mehr Spaß, wenn der Lehrer nicht zuguckt und es Zensuren gibt."

David (11): "Bio interessiert mich sowieso. Pflanzen, Tiere. Oder wie die Lehrerin sagt: Flora und Fauna. Auf dem Schiff ist mein Lieblingsthema absolut angesagt."

Laura (14): "Ich kenn jetzt sehr viele unterschiedliche Geräte zum Wassermessen - ein Planktonnetz hatte ich vorher noch nie gesehen. In dem Behälter mit Brühe ganz unter sind ganz schrecklich viele kleine Tierchen drin."

Sven (9): "Toll, der Dampfer! Ich stand neben dem Käpt´n am Steuer. - Wenn ich groß bin, dann werd´ ich Kapitän. Auf einem Riesenschiff, was um die Welt reist."

Maria (15): Ich finde es romantisch - auf dem Schiff über Seen und Flüsse zu fahren. Die Landschaft genießen, mit anderen zusammen sein. Die Umwelt erkunden."

Carsten (14): Unter Deck - wenn der Schiffsmotor hämmert, das rockt. Ist doch, als wenn ´n Drummer sich vergisst. Fehlen bloß noch Riffs, find´ ich. Krass, das Schiff."

Jenny (11): Alles wird einem in Ruhe erklärt. Man kann Fragen stellen. Keiner guckt blöd. Die Erwachsenen auf dem Schiff - also was die alles wissen! Und nett sind sie auch. Hat mir super gefallen auf dem Schiff."

Hanna (13): "Am coolsten fand ich, dass wir weiße Kittel anhatten."

Sven (11): "Wenn ich groß bin, will ich auch so ein Schiff fahren."

Zeyneb (12): "So‘n Umweltkoffer will ich auch - Kann ich mir die Bestellnummer abschreiben?“

Kaya: (11): "Ich möchte auch mal steuern - wie geht´n das?"

Eva (12): "Ich glaube, das Spreewasser ist ganz schön dreckig... schwimmen würde ich hier bestimmt nicht!" (ist es aber nach unseren Erkenntnissen weitgehend gar nicht mehr")

Back to Top