Für Kinder und Jugendliche von Grund- und Oberschulen

Alle Module für unsere Angebote und einige Fotos finden Sie jetzt unter Gewässerökologische Forschungsreise

Gewässerökologische Forschungsreise 2Naturkundlich und naturwissenschaftlich orientierte Untersuchungen auf dem Jugendforschungsschiff mit 12 bis 28 Kindern, Jugendlichen, Erwachsenen (1 oder 2 Begleitpersonen/Lehrer). Wir beschäftigen uns mit dem Ökosystem See am Beispiel des Tegeler Sees. Schwerpunkte unserer Arbeit sind die physikalischen, chemischen und mikrobiologischen Eigenschaften der Spree und des Tegeler Sees. Erkenntnisleitend ist dabei stets die Frage nach dem Grundnahrungsmittel Wasser und dessen Eigenschaften für den menschlichen Gebrauch sowie der Lebensraum Wasser für die dort lebenden Organismen. Daneben sind wir noch in den Bereichen Erneuerbare Energien, Recycling und Müll, Erlebnsipädagogik und Wetter tätig.

Unsere Module im Überblick:

 

Unsere Angebote sind variabel auf die Ansprüche der Jahrgangstufen 3-12 angepasst, frei kombinierbar und buchbar für Gruppen bis etwa 30 Personen.

Aktivitäten

Teilung in drei bis vier Gruppen à 5 bis 6 Schüler mit Arbeitsaufgaben für je vier Stunden und gemeinsamer Diskussion und Vorstellung der Ergebnisse am Ende - die Arbeitsgruppen und begleitenden Lehrer erhalten Arbeits- bzw. Protokollbögen

Gruppe A, B, C oder D mit Schwerpunkten je nach Modul

  1. Physikalische Faktoren (Temperatur Luft, Temperatur Wasser in verschiedenen Tiefen)
  2. Bemessung der Lichtdurchlässigkeit (Secchi-Scheibe vom Schiff oder den Beibooten aus)
  3. Probenentnahme für chemische und mikrobiologische Untersuchungen

Gruppen A, B, C oder D mit jeweils wechselnden Untersuchungsgegenständen

  1. Chemische Untersuchung des Wassers mit pH-Wert, Gesamthärte sowie von Nitrat, Nitrit, Phosphat, Ammonium
  2. Orientierung über die Gewässerumgebung (Vegetation, Ufer, Bodenuntersuchung, Kartierung
  3. Dokumentation Flora und Fauna (Wasservögel, Wasser- und Uferpflanzen; Kennenlernen der Namen und der Besonderheiten)
  4. Mikrobiologische Auswertung der mit Planktonnetz entnommenen Proben im Laborraum Futurino
  5. Indentifizierung von Zoo- und Phyto-Plankton anhand von Gewässergüteklassen

Leistungen

  • Schiffsmiete inkl. Schiffsführer und umweltpädagogische Betreuung
  • Schiffsversicherung mit Deckung gegen Sach- und Personenschäden (3.000.000,00 Euro)
  • Erlebnispädagogische Zusatzarrangements in Absprache mit der Betreuung
  • Wenn es sehr kühl sein sollte, können wir auch heizen
Back to Top